Rückblick

"Ungeschminkt" wie im richtigen Leben

Projektwochen zum Thema Rassismus an Berliner Schulen

Kooperation mit dem GRIPS Theater und den Theaterpädagogischen Aktionen.

Ausgehend vom GRIPS Theaterstück "Hallo Nazi" wurden an fünf Berliner Hauptschulen Forum-Theater Szenen zum Thema Rassismus und Ausgrenzung entwickelt. Die teilnehmenden 9. und 10. Klassen luden am Ende der Woche ihre Parallelklassen als ZuschauspielerInnen ein, um gemeinsam nach Lösungsmöglichkeiten für die dargestellten Situationen zu suchen und sie auf der Bühne auszuprobieren.

Zum Abschluss wurde eine Videodokumentation des Projekts gezeigt und die beteiligten Klassen konnten gemeinsam an einer Forumaufführung ihrer Theater-pädagogInnen teilnehmen.

Gefördert von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Soziales und Verbraucherschutz Der Beauftragte des Senats von Berlin für Integration und Migration Landesprogramm "Maßnahmen gegen Rechtsextremismus, Fremden feindlichkeit und Antisemitismus"

Infos: meike.herminghausen (at) sabisa.de