Rückblick

Kommunikation in Konflikten - KiK '04

Oktober-November 2004

Theatermethoden im Kontext von Konfliktbearbeitung und Entwicklung
- Fachkräfteaustausch und Trainingsprogramm -
Aus verschiedenen Ländern des globalen Südens haben wir Theaterschaffende, die sich für einen sozialen Wandel engagieren, für zwei Wochen nach Berlin eingeladen. In dieser Zeit nahmen sie an einem Forumtheatertraining teil und gaben selbst Workshops in Berlin, um ihre Methoden im Bereich Theater und Konfliktbearbeitung vorzustellen und sich mit PraktikerInnen aus Deutschland darüber auszutauschen. KiK 04 sollte einen Beitrag dazu leisten, Ansätze emanzipatorischer Praxis in Pädagogik und Theater aus verschiedenen Teilen der Welt in Berlin bekannt zu machen.

Gefördert durch das BMZ, das Land Berlin (Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit - LEZ), Stiftung Nord-Süd-Brücken, Stiftung Umverteilen! sowie den Evangelischen Entwicklungsdienst (EED)

Unsere Gäste

Aristita Albacan, WOM Company (Rumänien)
Yared Hailye, Theaterpädagoge (Äthiopien)
Mary Mutinta Manzole, Kamoto Community Arts (Sambia)
Sunil Pokharel, Aarohan Theater Group (Nepal)
Ruth Paintsil, Theaterpädagogin (Ghana/Norwegen )
Inam Qader AlBaba, Sanabil (Palästina)
Bárbara Santos, Centro de teatro do oprimido (Brasilien)

Programm

Mi 27.10.04
"Was kann Theater in der Konfliktbearbeitung leisten?"
Auftaktveranstaltung & Diskussionsabend zu den Projekten der Gäste
19.00 - 22.00 Uhr in der Galerie der Heinrich-Böll Stiftung
in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung/ Referat Afrika

Fr. 29.10.
Vortrag von Bárbara Santos (vom Zentrum des Theaters der Unterdrückten, Rio de Janeiro, Brasilien) und
Forumtheateraufführung mit den Gästen
19.00 - 22.00 Uhr im Haus der Demokratie

Sa. 30.10.
Fachtagung "Forumtheater im (entwicklungs)-politischen Kontext"

10.00 - 18.00 im Haus der Demokratie

So. 31.10.
Tagesworkshop mit Sunil Pokharel "Theatre as a Tool for Social Transformation. Forum Theatre in Nepal"
11.00 - 18.00 in der Pumpe

Mi. 3.11.
Tagesworkshop mit Inam Qader AlBaba "Theatre for Social Change in Palestine"
14.00 - 21.00 in der Pumpe

So. 7.11.
Tagesworkshop mit Mary Manzole "Giving a Voice to the Marginalized. Theatre for Development in Zambia."
11.00 - 18.00 im Haus der Demokratie